Deutsch   English
TPPA Turbine Power Plant Automation GmbH

Datenschutzinformationen

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die TPPA Turbine Power Plant Automation GmbH (nachfolgend TPPA genannt)  und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

TPPA Turbine Power Plant Automation GmbH
Robert-Bunsen-Str. 1
67098 Bad Dürkheim

Tel.: +49 (0) 6322 / 40 90 2 - 0
Fax: +49 (0) 6322 / 40 90 2 - 99
Mail: info@tppa.eu

Vertreten durch die Geschäftsführer: Alexander Burkhart, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (DH) Christoph Findeisen

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@tppa.eu

2. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen.
Diese sind:

  • IP-Adresse (in anonymisierter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Referrer (Website, von der die Anforderung kommt)
  • Browsertyp / Browserversion
  • Betriebssystem / Betriebssystemversion

TPPA verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. TPPA behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO bildet die Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Speicherung der Daten und Logfies

3. Welche Datenschutzrechte kann ich als Betroffener geltend machen?

Wenn Sie wissen möchten, welche personenbezogene Daten wir über Sie gespeichert haben, sagen wir es Ihnen, denn Sie haben ein Auskunftsrecht nach Art. 15 DS-GVO in Verbindung mit § 34 BDSG.

Wenn Sie uns mitteilen, dass personenbezogene Daten falsch sind, müssen wir diese berichtigen. Sie haben ein Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO.

Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 17 DS-GVO in Verbindung mit § 35 BDSG.

In seltenen Fällen (z.B. wenn nicht klar ist, ob personenbezogene Daten richtig oder falsch sind oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten gerne löschen möchten, Sie dies aber nicht wollen) können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 18 DS-GVO.

Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie keine Direktwerbung von uns erhalten möchten, können Sie dem jederzeit widersprechen und wir werden Ihre personenbezogenen Daten zukünftig nicht mehr für eine Direktwerbung verwenden.

Legen Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung bis zum Widerspruch nicht berührt.

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO.

Wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, kostet Sie das normalerweise nichts. Kontaktieren Sie uns in einem solchen Fall.

Haben Sie eine Beschwerde oder eine Frage zum Datenschutz, wenden Sie sich an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt 1). Sie haben auch das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

4. Empfänger, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben

Wir nutzen Ihre personenbezogene Daten innerhalb der TPPA Turbine Power Plant GmbH zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflicht.

Wenn nötig und zulässig oder gesetzlich verpflichtend, geben wir Ihre personenbezogene Daten an Dritte oder an Auftragsverarbeiter weiter. Auftragsverarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten in unserem Auftrag und ausschließlich nach unseren Vorgaben. Dritte oder Auftragsverarbeiter sind z.B. IT-Unternehmen (z.B. zum Betrieb unserer Website), Auskunfteien (zur Bonitätsprüfung), Inkassounternehmen, Servicegesellschaften (z.B. zur Abrechnung von Leistungen) und Distributoren (zur Auslieferung von Produkten).

5. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so kurz wie möglich

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflicht oder einer gesetzlichen Pflicht nötig ist. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, sobald wir sie nicht mehr benötigen und kein Gesetz eine weitere Speicherung von uns verlangt. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht gelöscht, solange diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden.

6. Weitere Übermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung in Länder außerhalb der EU oder an internationale Organisationen findet bei uns nicht statt.
Eine auf einer automatisierten Entscheidung beruhende Verarbeitung findet bei uns nicht statt. Ein Profiling (die automatisierte Verarbeitung mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten) findet bei uns nicht statt.